Bärenmarkt

Posted on

Eine Bärenmarkt liegt vor, wenn ein Markt einen anhaltenden Preisrückgang erlebt. Er beschreibt typischerweise einen Zustand, in dem die Wertpapierkurse inmitten eines weit verbreiteten Pessimismus und einer negativen Anlegerstimmung um 20% oder mehr von den jüngsten Höchstständen fallen. Bärenmärkte werden oft mit Rückgängen eines Gesamtmarktes oder eines Index wie dem S&P 500 oder DAX in Verbindung gebracht. Bärenmärkte können auch allgemeine wirtschaftliche Abschwünge wie eine Rezession begleiten.